Wie man kaputte Vans repariert

Urban skating

 

Haben deine Lieblingsschuhe von Vans schon einiges hinter sich und sind mittlerweile an einigen Stellen kaputt? Das wundert uns nicht – das Geheimnis, um „Off The Wall“ zu leben, ist hart und schnell zu Skaten. Deswegen haben wir ein paar Wege getestet, wie du deine Vans reparieren kannst, damit du so schnell wie möglich zurück in den Skatepark gehen kannst.

So repariert man Vans-Schuhe 

Wenn deine Vans reißen, könnte man annehmen, dass der Schuh kaputt ist. Aber sie sind noch lange nicht reif für die Spendentonne. Du kannst deine Canvas-Schuhe ganz einfach reparieren und ihnen somit ein zweites Leben geben. Das spart Geld und reduziert Abfall. Schließlich ist Deutschland einer der größten Verursacher von Textilabfällen weltweit

Mit einem kleinen Stück Klebeband, Isolierband oder einem Klecks Schuhkleber kannst du deine Schuhe in wenigen einfachen Schritten reparieren. Mache Folgendes, wenn deine Vans ein Loch haben:

  1. Bereite deine Materialien vor: Bevor du deine zerrissenen Classics-Skateschuhe reparierst, ist es wichtig, die Oberfläche des Canvas zu reinigen. Entferne die Schnürsenkel und mische ein paar Tropfen Spülmittel mit etwa zwei Tassen warmem Wasser in einer Schüssel. Nimm eine Zahnbürste oder eine andere kleine Bürste und tauche sie vorsichtig in das Seifenwasser. Bürste damit die Außenseiten deiner Schuhe ab, um überschüssigen Schmutz zu entfernen. Lege sie nach dem gründlichen Reinigen an einem kühlen Ort zum Trocknen. 

  2. Entferne alle überschüssigen Fäden: Sobald deine Schuhe trocken sind, kannst du die ausgefransten Fäden um den Riss vorsichtig entfernen.

  3. Experimentiere mit Schuhkleber: Kann man den Riss kleben? Dann mach einen Klecks Schuhkleber auf ein Stück Pappe und bringe ihn mit einem Wattestäbchen auf den Riss auf. Achte besonders darauf, dass die Ränder des Risses symmetrisch sind. In einigen Fällen liegt das gerissene Material nicht flach. Wenn dies der Fall ist, kannst du einen Zahnstocher auf die Stelle legen und dann den Kleber trocknen lassen. 

  4. Problemlos flicken: Bei stärkeren Rissen kannst du ein neues Stück Stoff benutzen. Schneide ein Stück Canvas oder Stoff aus, das größer ist als der Riss und klebe es über den Riss. Das ist auch eine klasse Gelegenheit, deinen Schuhen noch mehr Persönlichkeit zu geben – lass deiner Kreativität bei der Auswahl der Stoffe freien Lauf. 

  5. Aufstehen und loslegen: Wenn du fertig bist, verfeinere den Style deiner neuen Slipper oder Skateschuhe noch mit einem Paar Schnürsenkeln und ab gehts in den Skatepark.

So reparierst du eine Vans-Sohle 

Klebstoff oder entsprechender Schuhkleber sind ideal, um die Unterseite deiner Vans-Sohle zu reparieren. Jeder Kleber, der zum Fixieren von Gummi oder Zement entwickelt wurde, funktioniert gut. 

Alle Vans werden durch einen einzigartigen Vulkanisationsprozess hergestellt, bei dem die Schuhkomponenten durch Hitze miteinander verschweißt werden. Ein besonderes Gummi verbindet die Sohle mit dem Canvas-Obermaterial.

Nach längerem Gebrauch kann sich die Sohle deiner Vans vom Canvas-Obermaterial lösen. Klebe es einfach an den Stellen, die sich losgelöst haben, wieder auf. Für eine dauerhafte und langlebige Lösung empfehlen wir, etwas Kontaktkleber zu verwenden. Wenn du in der Klemme bist, dann ist ein Schuhkleber oder etwas Ähnliches eine ausgezeichnete Nothilfe. 

Und schließlich, wenn du gerade ein brandneues Paar Vans gekauft hast, kannst du es mit unserem Vans-Schuhpflegeset für Canvas-Schuhe schützen (es ist sogar als Reiseset erhältlich).

Worauf wartest du? Repariere deine Skateschuhe noch heute und ab in den Skatepark mit Vans an deiner Seite!

Related Content